Hinweis:

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst, im Sinne der “DSGVO” haben wir in der linken, grau unterlegten Spalte den Datenschutz aufgenommen
und informieren Sie über unsere Aktivitäten hierin.

==========================================

Unsere nächste Ausstellung, die erste in 2019:

Kunstausstellung

03.03. - 31.03.19

“Linie als Körper”

Hilke TURRÉ (Bildhauerin). - Matthias STRUGALLA (Zeichnungen)

Kunstausstellung “Linie als Körper“mit Objekten von Hilke Turré und Zeichnungen von Matthias Strugalla.

Zeichnen als sinnliches Vergnügen und Arbeit zugleich, meist in allen Schwarz-Weiß-Varianten mit (verdünnter) Tusche und Grafit, zwischen erlebter und erfundener/empfundener Wirklichkeit.
Meine Ausgangssituation: der Mensch in seinen zeitgeschichtlichen, mythologischen und literarischen Bezügen, seine physische und psychische Existenz, sein Hoffen und Träumen, seine Not und seine Lust.
So versuche ich auch, die individuellen und kollektiven Probleme unserer Tage ins Bild zu setzen wie Einsamkeit, Bedrohung, Labilität und Verletzlichkeit.
Dies geschieht unter ausschließlicher Verwendung der menschlichen Gestalt als Zeichen und Metapher, deren Körperausdruck und Gestik.
Zugleich können grafische und kompositorische Mittel wie Streuung, Zusammenballung, Fragmentieren, Überzeichnung, und Überblendung die Komplexität von tiefgreifenderen Erfahrungen/Erinnerungen verdeutlichen. (Matthias Strugalla)

Hilke TURRÉ lebt und arbeitet in Baden-Baden, Matthias Strugalla lebt und arbeitet in Pirmasens.

Einführung: Die Künstler im Gespräch mit Brigitte Sommer (Kuratorin)

Musikbegleitung: Volker Schäfer (Konzertgitarre)

Vernissage: Sonntag, 3. März 2019 um 11:00 h

Hier finden Sie den Einladungsflyer:

zh-flyer-turre-strugalla.pdf